Trendletter

Unser regelmäßiges Branchen-Update: Wir spüren Signale für kulturelle Veränderungen auf, bewerten die Trends und Hypes und stellen spannende Produkte, Phänomene und Treiber vor.

Über die eigentlichen Leitkulturen in Deutschland

Die neuen Versprechen von Glück

Wenn das Business daraus besteht, eine Wette auf das zukünftige Verhalten von Menschen zu machen - wie können wir dann das Erleben und Verhalten von Menschen am besten voraussagen? Als kulturelle Konsumforscher glauben wir: Indem wir den Kontext mitbetrachten. Denn je nachdem wie sich dieser Kontext ändert, verändern sich auch die Einstellungen und das Verhalten von Menschen.

Die schönsten Geschenkideen für Weihnachten 2018

Ganz und gar nicht zeitlos

An Weihnachten treffen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft so sichtbar aufeinander wie zu keiner anderen Zeit im Jahr. Jetzt denken wir zurück an die vergangenen Monate und genießen gleichzeitig die vielen schönen Momente der Festtage. Und natürlich befinden wir uns am Rand eines neuen Jahres, planen voraus und verschönern einander die Zukunft mit sorgfältig ausgedachten Geschenken.

Trendletter zur ZHdK Trends & Identity Studie "So Male"

Hacking Masculinity

Die Individualisierung macht sich an einem der letzten binären Systeme zu schaffen, die unsere Gesellschaft bestimmen: das Geschlechtssystem von männlich und weiblich. Im Trendletter "Gendershift und Individualisierung" stellt Cultural Strategist Nora Urscheler die Werte und Strategien einer neuen Männlichkeit vor, um diesen Trend für Marken gezielt nutzbar zu machen.

Trendletter

Die Zukunft der Mobilität: von Zeit und Verkehr

Kann autonomes Fahren das zeitschluckende Pendeln revolutionieren und unsere wichtigste Ressource Zeit neu aufladen? Während überall auf der Welt spannende Konzepte entstehen, stellen wir uns die Frage: wohin wird sich Mobilität entwickeln, in einem System, das so stark an das Auto gebunden ist? Wie verändert sich die Gleichung, wenn wir die wichtigste Variable neuerfinden?

Trendletter

Offene Grenzen? Retail zwischen Online und Offline

Google eröffnet seinen ersten "Experience Store", Amazon stößt in den stationären Buchhandel und ins Supermarkt-Business vor, während Aldi und Lidl erfolgreich die Digitalisierung ignorieren. Ein Backlash des Analogen? Oder sind Online und Offline zwei Seiten der selben Medaille? Im neuen Trendletter Retail zeigen wir, wie Händler das Beste aus beiden Welten verknüpfen.

Trendletter

Nachhaltigkeit wird erwachsen – Energie & Umwelt 2018

Stadtplaner designen gegen Überschwemmungen, Tech-Konzerne bauen moderne Umwelt-Utopien und eine niederländische Designstudentin entzieht Reinigungsmitteln einfach 80% des Materials: Im neuen Trendletter Energie & Umwelt stellen wir Signale einer neuen Nachhaltigkeit vor.

Trendletter

Auf zum Kampf – Beauty & Ästhetik 2017

Die globale Krisenstimmung wirkt sich bis in unsere Schönheitsideale und Körperbilder aus. Wie die Modewelt auf aggressive gesellschaftliche Töne reagiert und wie wir auch ästhetisch aufrüsten, zeigen die STURM und DRANG Beauty-Expertinnen im neuen Trendletter.

Changing Cultures

Wohntrends 2017

„Hygge“ war das Wort des Winters, aber die dänische Gemütlichkeitsformel ist durchaus sommertauglich. Nun ziehen die schwedischen Nachbarn nach und exportieren ihre Lebensphilosophie „Lagom“: die Kunst des Mittelmaßes. Aus der Schweiz kommt Raumluft frisch wie eine Alpenbrise, Israel wartet mit Hightech auf und verspricht entspannte Arztvisiten auf dem eigenen Sofa. Hier sind die Wohntrends 2017.

Changing Cultures

Hände vom Steuer

Den Traum vom selbstfahrenden Auto gibt es schon beinahe so lange wie das Auto selbst. Nun fahren Taxis ohne Chauffeur durch Singapur und Pittsburgh, autonome LKW rollen im Konvoi, SUVs navigieren mit Hilfe von Landschaftsbildern im Gelände. Unsere Mobilitätstrends 2016 zeigen neue technologische Möglichkeiten und stellen die Frage: Wie sollen Roboterautos mit Menschen interagieren?

Changing Cultures

Die Intelligenzexplosion

Unsere Haushaltsgeräte sprechen miteinander, wir buchen Reisen und holen uns Schminktipps bei Chatbots, vielleicht regeln demnächst künstliche Callcenter unsere Finanzgeschäfte. Mit unseren Medien- und Technologietrends 2016 beleuchten wir neue Formen der künstlichen Intelligenz – und unser Verhältnis zu ihnen.

Changing Cultures

Shoppen mit allen Sinnen

Shopping hat längst nichts mehr damit zu tun, möglichst schnell eine Einkaufsliste abzuhaken. Wir shoppen, um uns die Zeit zu vertreiben, um zu genießen – und um zu zeigen, wer wir sind oder sein möchten. Aber manchmal soll es dann doch ganz schnell gehen. Unsere Retail-Trends 2016 spiegeln die widersprüchlichen Bedürfnisse zwischen Wellness-Shopping und Instant Gratification.

Changing Cultures

Energie wird zum Lifestyle

Energie ist heute viel mehr als Stromabrechnung und Zähler ablesen. Sie ist eine Frage des Gewissens, Klimakiller und Hoffnungsträger, sozialer Knotenpunkt, Zugang zur Zivilisation und Spaßfaktor. Das sind unsere Energie- und Umwelttrends des Jahres.

Changing Cultures

Ästhetik ohne Grenzen

Anything goes scheint das neue Schönheitscredo zu sein. Die einen tunen ihre Körper mit digitalen, kosmetischen und medizinischen Mitteln auf Makellosigkeit. Die anderen setzen mit Anti-Styles wie Granny Look und Messy Hair dagegen. Jungs tragen Mädchenklamotten, Dragqueens Vollbart. Unsere ästhetischen Trends des Jahres feiern die Vielfalt.

Gesundheitskultur

Mein Körper, das unbekannte Wesen

Gerade weil unser Leben immer schneller und vernetzter wird, wir unsere Körper immer besser designen und kontrollieren können, setzen viele Menschen auf eine präventive und ganzheitliche Körperkultur. Wir stellen die Gesundheitstrends des Jahres vor.